Skip to main content

Trekkingschuhe Test 2016 – Infos, Preise und Empfehlungen

Herzlich Willkommen auf Trekkingschuhe Test. Wir sind ein unabhängiges Verbraucherportal und haben uns zur Aufgabe gemacht Trekkingschuhe verschiedenster Hersteller zu testen. In unsere Tests fleißen Faktoren wie Tragekomfort, Verarbeitung, Atmungsaktivität und Haltbarkeit mit ein, dabei sind wir stets bemüht, den passenden Trekkingschuh für Sie zu finden. Unsere Tests und Reviews werden möglichst aktuell gehalten. Dennoch möchten wir Ihnen nicht unseren Testsieger 2016 vorenthalten.

Der Lowa Renegade GTX

Der meistverkaufte Wanderschuh überzeugt durch seine Verarbeitung, sein angenehmes Tragegefühl und dem zeitlosen Design. Der Lowa Renegade ist als Herren– und Damen-Schuh erhältlich, sowie in vielen verschiedenen Designs verfügbar.

Lowa Renegade - der meistverkaufte Wanderschuh im Test bei naturzeit

Lowa Renegade von Lowa Dieser Klassiker unter den Multifunktionsschuhen bietet dank eines stabilen Schafts aus Nubukleder und einer innovativen ...

Testsieger Damen Lowa Damen Wanderschuhe Renegade GTX Mid Damen

130,99 € 179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Testsieger Herren Lowa Herren Wanderschuhe Renegade GTX

143,96 € 179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Wenn sie allerdings auf der Suche nach leichten Trekkingschuhen, Trekkingstiefeln oder Trekkingsandalen sind, finden Sie diese ganz einfach über das Kategorien Tab in der Navigation. Im folgenden möchten wir unserer wichtigsten Bewertungskriterien nochmals detailliert vorstellen.

Trekkingschuhe Test – Wie testen wir?

Unter Bestenliste finden Sie unsere aktuellen Tests der meistgekauften und besten Trekkingschuhe. Um die verschiedenen Hersteller und Modelle unabhängig voneinander testen zu können, haben wir uns auf die unserer Meinung nach 5 wichtigsten Kriterien konzentriert. Dazu gehören zum einen Eigenschaften wie Tragekomfort, Verarbeitungsqualität und Atmungsaktivität aber es spielen natürlich auch andere Faktoren wie Haltbarkeit und Preis-Leistung eine große Rolle. Jeder Schuh wird von uns genau unter die Lupe genommen und nach diesen Kriterien getestet. Nachfolgend werden wir unsere Bewertungskriterien näher vorstellen:

Tragekomfort:

In unbefestigtem Gelände oder bei langen Trekking Strecken spielt der Tragekomfort eine wichtige Rolle. Wenn der Schuh schon nach wenigen Kilometern zwickt und drückt ist das kein gutes Zeichen. Hier muss hauptsächlich auf die Beschaffenheit des Innenmaterials geachtet werden. Es dürfen keine Druck- oder Blasen-Stellen entstehen.

Verarbeitungsqualität:

Bei der Verarbeitungsqualität gehen wir hauptsächlich auf Fragen ein: Ist der Schuh ordentlich verarbeitet (Innen- und Außen-Material)? Wie ist die Qualität der Sohle und des Verschlusses? Sind die Verarbeiteten Materialien hochwertig?

Atmungsaktivität:

Die Atmungsaktivität spielt bei langen Strecken und vor allem in warmen und sehr kalten Regionen eine wichtige Rolle. Der Fuß darf sich nicht zu stark aufheizen oder abkühlen. Der Schuh muss eine natürliche Thermodynamik mit sich bringen, und die Innenluft gleichmäßig nach außen tragen.

Haltbarkeit:

Um die Haltbarkeit zu bewerten muss darauf geachtet werden wie sich der Schuh nach langen Strecken und nach einer hoher Beanspruchung verhält. Das heißt: ob er nach längeren Wasserkontakt oder nach starker Schmutz-Belastung noch brauchbar ist oder ob Ober- und Innenmaterial so gelitten haben, dass andere Faktoren wie Tragekomfort oder Wasserdichte nicht mehr gegeben sind.

Preis-Leistung:

Ist der Schuh seinen Preis auch wert? Wir von Trekkingschuhe Test wollen Ihnen einen Anhaltspunkt geben ob der Schuh auch das kann, was er Verspricht. Hierfür spielt bei unseren Test auch das Preis-Leistungsverhältnis eine wichtige Rolle.

Besonderheiten eines Trekkingschuhs?

Im Gegensatz zu anderen Sportarten wie Tennis, Golf oder Fitness ist beim Trekking der Schuh besonderen Belastungen ausgesetzt. Je nach Terrain kann er von Schnee, Wasser bis hin zu sandigen Böden, allen Gegebenheiten ausgesetzt werden.  Je nachdem in welcher Klimazone man seinen Trekking Ausflug macht, können die Temperaturen und somit auch die Belastung für das Schuhwerk stark schwanken. Egal ob man eine Bergwanderung oder eine Alpinwanderung macht, das Schuhwerk muss zum Einsatzklima und dem Terrain angepasst werden.

Ein Großteil der deutschen Wanderer bewegt sich jedoch auf ausgebauten und einfachen Pfaden. Für solche Strecken eignen sich am besten atmungsaktive leichte Trekkingschuhe. Um die Grätsche zwischen anspruchsvolleren Pfaden und leichtem Wandern zu bekommen kann man auch auf Trekking halbschuhe setzen. Für mehr Verbundenheit mit der Natur und mehr Fußfreiheit setzen viele Wanderer auch auf  Trekking Sandalen.

Da Trekkingschuhe oft in unwegsamen Gelände verwendet werden und meist sehr lange getragen werden, ist es wichtig auf strapazierfähiges Obermaterial zu setzen. Viele Hersteller bedienen sich hier dem so genannten „Nubuk – Leder„. Dieses wird dann durch mehrere synthetische Materialien weiter aufgewertet. So bleiben die Schuhe leicht aber dennoch widerstandsfähig, sie schützen den Fuß und machen den Schuh robuster und länger haltbar.

Weiterhin wird neben dem Obermaterial die Sohle verstärkt um auf unebenen und unbefestigten Pfaden mehr halt und Sicherheit zu gewährleisten. Hier werden meist Gummi oder Synthetik Sohlen eingesetzt, die eine dicke von 1-3 cm aufweisen.

Wir von Trekkingschuhe Test haben die verschiedenen Trekkingschuhe in Kategorien eingeteilt. Diese sollen helfen die richtige Auswahl zu treffen. Je nach Wandertyp empfiehlt sich nämlich ein anderes Modell. Die nachfolgende Tabelle gibt einen kleinen Überblick welche Schuhe für Sie die passende Wahl wäre.

Trekkinschuhe Test KategorieBeschreibungAnforderungen an den SchuhTrekkingschuh Kategorien
T1 – Wandernleichte Pfade, Weg gut gebahnt, hohe Sicherheit, keine AbsturzgefahrKeine besonderen Anforderungen, auch mit Turnschuhen geeignet.leichter Trekkingschuh, Trekking sandalen
T2 – Bergwandernersichtbarer Pfad, geringe Absturzgefahr, teilweise steilunebener Untergrund, gute Sohle und fetser Sitzleichter Trekkingschuh
T3 – Anpruchvolles BergwandernWeg am Boden nicht unbedingt durchgehend sichtbar.Schuh mit Knöchelschutz vorteilhaft, sicherer Halt notwendigTrekkingstiefel
T4 – AlpinwandernWegspur nicht zwingend vorhandenStabile Trekkingschuhe.Trekkingstiefel

Auf was sollten Sie beim Kauf achten?

Wie bei allen anderen Schuhen die extremen Belastungen ausgesetzt sind ist es wichtig, dass die Trekkingschuhe Ihnen optimal passen. Damit Sie die optimale Passform finden, haben wir bei allen Schuhen die Passform beschrieben. Die Passform und Größe muss richtig gewählt werden, somit können meist schon Probleme wie Blasen oder Druckstellen vermieden werden. Um die richtige Größe zu ermitteln ist es wichtig,  dass auch mit Wandersocken, dem Fuß genügend Platz bleibt. Weitere Details zur Passform Ihres Schuhes können Sie den Amazon Kunden Rezensionen entnehmen.

Darüber hinaus sollte der Schuh atmungsaktiv sein, damit auch bei längeren Strecken noch ein guter Tragekomfort gewährleistet wird. Wir Bewerten dieses Kriterium auf einer Skala von 1-100%. Wobei 100% sehr Atmungsaktiv ist und 1 nahezu verschlossen ist.

Welcher Schuhtyp, ob vollwertiger Trekkingschuh, Halbschuh oder Trekkingsandele hängt hauptsächlich von dem Einsatzgebiet ab. Wer beispielsweise anspruchsvolle Bergwanderungen macht sollte auf einen stabilen Trekkingstiefel wählen. Welchen Trekkingschuh Sie benötigen können Sie in unserer Tabelle nachlesen.

Weitere Auswahlkriterien sind:

  • Sie richtige Sohle: Die Sohle bietet die grundlage für einen stabilen Trekkingschuh. Sie besteht meist aus Gummi, Synthetik oder einer Mischung beider Stoffe. Hier ist ebenfalls noch das Profile der Schuhe sehr wichtig. Denn nur mit dem richtigen Profile wird auch ausreichend Halt geboten.
  • robustes Material: Hier wird bei hochwertigen Trekkingschuhen meist Leder (Nubuk) oder Wildleder verwendet. Dieses ist sehr atmungsaktiv und strapazierfähig, hat allerdings auch seinen Preis. Die günstigeren Modelle setzen hier eher auf Kunstleder oder einer Mischform von Leder und Synthetik.
  • Schnürsystem: Die Schnürung der Schuhe ist sehr wichtig, denn ohne eine feste Schnürung sitzt der Schuh nicht richtig am Fuß und es kann zu Blasen oder Verletzungen kommen. Es gibt viele Wanderschuhe mit einem guten Schnürsystem oder man setzt ganz klassisch auf die altbewährten Schnürsenkel. Hier kommt es auf die persönlichen Präferenzen an.

Guter Komfort und die richtige Passform

Ein Trekkingschuh kann noch so teuer sein, sitzt er nicht richtig am Fuß hilft die beste Sohle nichts. Deshalb helfen wir von Trekkingschuhe Test Ihnen bei der Auswahl eines komfortablen Trekkingschuhs. Das Problem einer online Bestellung ist, dass man die Passform und Größe nur anhand der Beschreibung und den hinterlegten Bildern wählen kann. Wählt man die Falsche Größe muss der Kauf umgetauscht werden. Um solche Probleme zu vermeiden haben wir an allen unseren Reviews eine Information zu der Passform des Schuhs hinterlegt. Hier unterschieden wir unter „fällt klein aus, normal, fällt groß aus“. Sie sollten allerdings dennoch die Angaben des Herstellers auf der Produkt-Seite überprüfen.

Um die Größen-Auswahl zu erleichtern, können sie die Schuhgröße von passenden Sportschuhen ermitteln und anhand dieser ihre Größe für den gewünschten Trekkingschuh ermitteln. So kann man grundsätzlich sagen, dass ein Adidas Sportschuh mit der Größe 42 genauso passen wird, wie ein Adidas Trekkingschuh der Größe 42.

Weiterhin sollten sie darauf acht geben, dass der Schuh atmungsaktiv ist. Nichts ist störender wenn nach langen Strecken so viel Feuchtigkeit im Schuh ist, dass ihre ganzen Strümpfe durchnässt sind. Abhilfe schafft hier oftmals die sogenannte Gore Tex Technologie. Diese sorgt dafür, dass die im Schuh angesammelte Feuchte nach außen transportiert wird.

Ein Trekkingschuh sollte nicht drücken oder zu locker sitzen, sonst kann es nach langen Strecken zu einer Blasenbildung kommen. Vor Ihrem ersten längeren Marsch sollten Sie deshalb eine gewissen Strecke in den Schuhen gelaufen sein. So können sich Ihre Füße an die Passform der Schuhe gewöhnen und die Schuhe passen sich an ihre Fußform an. Deshalb empfiehlt sich den Schuh vorher zuhause in der Wohnung zu tragen und ihn einzulaufen.

Bei breiten Füßen sollte darauf geachtet werden, dass der Schnitt des Schuhs entsprechend der Fußform ist. Meist kann man die Pass – Schnittform der Schuhe schon an den Produktbildern erahnen. So sind beispielsweise Frauenschuhe meist etwas schmaler geschnitten als Männerschuhe.

Die Top 3 Hersteller von Trekkingschuhen

Salomon Trekkingschuhe

Salomon ist eine der bekanntesten Trekkingschuh Hersteller. Neben hochwertigen Trekkingschuhen finden Sie in dessen Online Shop auch Skischuhe und Bekleidung, Snowboard-, Trail Running und Wanderschuhe. Die Marke entstand 1947 in Frankreich und hat sich auf Funktionsbekleidung und Outdoorschuhe spezialisiert. Salomon war ehemals eine Skifahrer Marke aber mittlerweile haben Sie auch eine breit gefächerte Produktpalette an Trekkingschuhen.

Trekkingschuhe test salomon Trekkingschuhe

> Salomon Trekkingschuhe

Adidas Trekkingschuhe

Auch die Marke mit den drei weißen Streifen ist ein sehr vielversprechender Hersteller von Outdoor- Trekkingschuhen. Durch die jahrelange Erfahrung in der Sportschuhe Herstellung ist Adidas einer der bekanntesten Marken weltweit. Auch im Wanderschuhsegment ist Adidas stark vertreten. Viele der Adidas Trekkingschuhe sind mit der Gore Tex Membran ausgestattet. Dieses Membran bietet sehr guten Schutz gegen Wasser und ist dennoch Atmungsaktiv.

Adidas Trekkingschuhe Test

> Adidas Trekkingschuhe

Lowa Trekkingschuhe

Lowa ist wohl die älteste Marke im Outdoor-schuh Segment. Seit 1927 werden hier sehr hochwertige und optisch ansprechende Trekkingschuhe hergestellt. Um die bestmögliche Verarbeitung sicherzustellen, wirbt Lowa mit dem Slogen „Made in Europe„. Alle Schuhe werden in Werken hier in Europa hergestellt und unterliegen hohen Qualitätsstandards. In den meisten Fällen spiegelt sich dieses Vorgehen auch im Preis nieder. Dennoch ist Lowa zweifelsfrei einer der Top Hersteller im Trekking und Wander Bereich und hat sich zu einem Weltunternehmen entwickelt. Die Schnitte und die Konstruktion neuer Modelle findet wie ey und je im oberbayerischen Jetzendorf statt.

lowa renegade Trekkingschuhe test

> Lowa Trekkingschuhe